Anstoßen

Liebe Freunde,

IMG_1415ich habe mir ein Bier verdient. FUEL IV ist im Kasten und in der Druckerei und kommende Woche geht mein nächster Roman ebenfalls in die Druckerei. Er wird ab Mitte November erhältlich sein. Mit meinem Sohn kann ich leider noch nicht anstoßen, deshalb mache ich das mit Buk, meinem Poster-Kumpel an der Küchentür. Buk (Charles Bukowski) begleitet mich in Posterform jetzt schon zwölf Jahre. Ich habe alle Bücher von ihm gelesen und vielleicht hat mich das als Jugendlicher auch geprägt… Wie auch immer. Ich freue mich drauf, euch bald ein paar actionreiche Zeilen servieren zu dürfen. Egal ob in FUEL oder „Millionär in sechs Wochen“.

Neu im November!

Liebe Freunde,

ich bin aus dem Urlaub zurück, der Buchversand ist wieder angelaufen, FUEL FOR THE SOUL ist wieder erhältlich und es gibt eine Überraschung: Im November erscheint ein Roman, in dem Tüte, Pinne und Schröder die Hauptrolle spielen. Mehr will ich nicht verraten. Ich habe täglich daran gearbeitet, um euch ein neues Abenteuer der drei Chaoten zu servieren. Seid gespannt! Des Weiteren wird meine Webseite überarbeitet, damit ich euch einen noch besseren Service bieten kann.

KEIN BUCHVERSAND

Liebe Freunde,
in der Zeit vom 24. August bis 14. September 2015 findet KEIN BUCHVERSAND statt, da ich im Urlaub bin. Ich bitte um Verständnis. Danke!

Wieder lieferbar !!!

Liebe Freunde, der Titel „FUEL FOR THE SOUL“ ist wieder lieferbar. Aufgrund technischer Probleme hatte sich die Auslieferung verzögert. Doch der Vater-Sohn-Roman ist vorerst gestoppt. Ich war nicht so recht glücklich damit und habe mich entschieden, den Roman nochmals umzuschreiben. Daher verschiebt sich die Veröffentlichung um mindestens ein halbes Jahr. Voraussichtlicher Erscheinungstermin ist Frühjahr/Sommer 2016. Sorry.

Neuauflage

Hallo zusammen!

Leider muss ich euch mitteilen, dass sich die Neuauflage von FUEL FOR THE SOUL aufgrund technischer Probleme noch einige Wochen verschiebt. Sorry dafür.

Zweite Auflage FUEL FOR THE SOUL

Liebe Freunde, die Zweitauflage von FUEL FOR THE SOUL wird nicht vor Juli erhältlich sein. Der neue Roman ist nun von vielen Testlesern zurück gekommen und wird gerade von mir überarbeitet. Ob er allerdings dieses Jahr noch erhältlich sein wird, kann ich nicht versprechen. Ich werde dies rechtzeitig hier bekannt geben. Derzeit bin ich allerdings voll damit beschäftigt, die neue Zeitschrift FUEL zu produzieren und komme nicht schnell genug mit den Buchprojekten vorwärts. Ich hoffe auf euer Verständnis.

Ausverkauft!

Hallo zusammen. Die schlechte Nachricht ist zugleich auch eine gute: Die Erstauflage von FUEL FOR THE SOUL ist verkauft. Ich habe lange überlegt, ob ich eine Zweitauflage drucken lassen soll und war mir nicht sicher. Doch ich habe mich durchgerungen: Das Buch wird ab Mai wieder lieferbar sein. Unsicher dagegen ist noch, wann der Vater-Sohn-Roman erscheinen wird. Wenn alles klappt, dann ist er ab Oktober 2015 lieferbar. Doch es gibt noch jede Menge Arbeit, denn ich bin noch nicht zufrieden. Und es gibt die ersten Reaktionen der Testleser. Ihre übereinstimmende Meinung: „Ein Frauenroman, der auch Männer interessiert.“ Ich weiß nicht, was ich davon halten soll, nehme es aber sportlich. Denn dieses Urteil erweitert auf jeden Fall mal den Käuferkreis.

 

Buchversand wieder angelaufen

Liebe Leute,

ich bin zurück aus Asien. Alle in dieser Zeit aufgelaufenen Buchbestellungen sind bereits ausgeliefert und unterwegs. Meine Zeit auf der Südhalbkugel war erfolgreich, denn der neue Roman ist fertig. Zumindest als Manuskript. Wie auch bereits bei den anderen Werken, werde ich den Roman nun ausdrucken und binden lassen und anschließend an 10 Testleser verteilen. Die daraufhin gegebene Kritik und Anregung nehme ich sehr ernst und werde das Werk anschließend nochmals überarbeiten. Hier der Buchrücken-Text des neuen Romans:

Motorradjournalist Tim Riehberg wird allein erziehender Vater, obwohl er partout keine Kinder wollte. Der vermeintliche Supergau entpuppt sich allerdings als Lebensumstand, den er letztlich nicht missen möchte. Eine amüsante Odyssee über Organisationschaos, Traumfrauen, Nutella-Flecke und Benzin in der ultimativen Männer-WG. Eine Hommage ans Leben und die Liebe.

Neuer Roman

Foto

Koh Samui, 15. Januar 2015

Seit einer Woche schon arbeite ich an meinem nächsten Romanprojekt, der Vater-Sohn-WG. Der Roman wurde 2008 begonnen und mittlerweile zwei Mal umgeschrieben. Zwischen 2012 und jetzt pausierten alle Arbeiten an diesem Werk. Außerdem hielten mich ein Burn-Out, eine gescheiterte Beziehung und zwei andere Bücher davon ab, dieses Projekt zu beenden. Diesmal habe ich vier Wochen Zeit im Gepäck und – was viel wichtiger ist – viele gute Ideen und Ansätze für den Roman. Habe heute am Strand von Mae Nam fünf neue Figuren des Romans erfunden (Tim Riehbergs Arbeitskollegen) und werde wohl noch bis tief in die Nacht brauchen, bis sie fertig entwickelt sind. Die Arbeiten gehen gut voran und wenn alles klappt wie geplant, bekomme ich den Roman tatsächlich fertig. Ihr könnt mir die Daumen drücken. Die Grundidee zum Buch stammt eigentlich von einer guten Freundin aus Mönchengladbach – Als ich auf meine in MOTORRAD erschienene Reportage „Papa, wann sind wir da?“ Unmengen an Zuschriften bekam, sagte sie mir: „Du willst einen Bestseller schreiben? Dann beschreib einfach den Alltag von dir und deinem Sohn.“

Ganz so einfach ist es allerdings doch nicht. In der Tat habe ich viele Dialoge zwischen mir und Paul notiert. Sie bilden die Basis des Buches und geben ihm die richtige Würze. Doch so ein Buch steht und fällt mit den Figuren, der Handlung, dem roten Faden, dem Tiefgang und Unterhaltungswert. Alles nicht so einfach. Aber: Ich bin auf dem richtigen Weg. Es stecken jede Menge Stunden in diesem Werk und auch viele Tränen. Durch Lachanfälle beim Schreiben, oder auch, weil es an einigen Stellen traurig ist. Zum ersten Mal bewege ich mich weit weg vom reinen Motor- und Reisejournalismus. Dieses Buch ist eine Hommage ans Leben und die Liebe. Lasst euch überraschen.

„Papa, wann sind wir da?“ wird alles: spannend, tiefsinnig, lustig, bewegend, mitreißend – bloß eins nicht: langweilig!

Goodbye 2014

Liebe Leute, ich bedanke mich ganz herzlich bei all denen, die mir auch 2014 die Treue gehalten haben. FUEL FOR THE SOUL war für mich ein Überraschungserfolg, die erste Auflage ist fast ausverkauft. Das ist sowohl eine gute als auch schlechte Nachricht. Denn es wird keine zweite Auflage geben. Das Buch war eine Herzensangelegenheit, die ich mir verwirklicht habe. Es sind nur noch rund 150 Exemplare vorrätig, die ich ab dem 10. Februar verschicken kann. Bestellungen werden nach Auftragseingang bearbeitet. Übrigens: Schreiben hält fit! Aufgrund fehlender Alternativen waren alle Bücher im Keller gelagert, mussten zu Fuß jeweils zwei Stockwerke hoch geschleppt, signiert, verpackt und wieder runter geschleppt werden. Das hält jung, man kommt sich als Fast-Fünzigjähriger schnell zwanzig Jahre jünger vor. Also dann: Ich wünsche allen einen guten Rutsch und ein frohes 2015. Danke für euer Vertrauen.